===   05.09.2019 Hallenvergabe Winter 2019 / 2020  ===     
     ===   31.07.2020 Vereinsspielplan Fussball  ===     
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

TSV Wrestedt / Stederdorf e.V.

Vorschaubild

Postfach 61
29559 Wrestedt

Telefon (0581) 208 585 93 Thomas Hillmer, 1. Vorsitzender

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.tsv-wrestedt-stederdorf.de
Homepage: www.tsv-wrestedt.de

Vorstellungsbild

Geschäftsführender Vorstand

Dem aktuellen geschäftsführenden Vorstand des TSV Wrestedt / St. e.V. gehören an:

 

Vorstand 2016

 

v.l.n.r.:

hinten: Peter Ramünke, Anke Bunzeck, Thomas Hillmer

Vorne: Timo Bielesch, Marianne Bösch, Volker Bunzeck

 

 

1. Vorsitzender

Thomas Hillmer,

Dohlenstieg 1

29525 Uelzen

Tel.: (0581) 208 585 93


2. Vorsitzende

Anke Bunzeck

Mittelweg 34

29559 Wrestedt

Tel.: (05802) 970 725

 

3. Vorsitzender

Peter Ramünke

Lehmke

Nordkamp 3

29559 Wrestedt

Kassiererin

Marianne Bösch

Bahnhofstr. 9

29559 Wrestedt

Tel.: (05802) 9709330

2. Kassenwart

Timo Bielesch

 

Schriftührer

Volker Bunzeck

Mittelweg

29559 Wrestedt

Tel.: (05802) 970 725


Aktuelle Meldungen

Radtour der Donnerstagsfrauen 2019

(17.08.2019)

Vorbemerkung: Der Regen war immer warm in diesem Jahr…!

 

Am Freitag, den 02.08.19 machten sich die Donnerstagsfrauen auf den Weg zur jährlichen Radtour; in diesem Jahr mit der Bahn nach Lübeck, mit dem Rad über Ratzeburg und Zarrentin (am Schaalsee) zurück nach Niedersachsen, Echem, und von dort am Sonntag, 04.08.19 zurück mit der Bahn.

 

Kaum aus dem Lübecker Bahnhof getreten, war schlagartig Radtourenwetter: wir stellen uns als Testgruppe für Regencapes und wasserdichte Packtaschen gern zur Verfügung! 

Das aktuell benutzte Material ist nachweislich regensicher.

Der Regen wuchs sich aus zum handfesten Gewitter- gut überdacht schmecken Fischbrötchen und belebende Kaltgetränke wunderbar…

Schon knapp 1,5 h später konnte aber ernsthaft geradelt werden, den Einstieg in den Radweg wies uns ein versierter Lübecker Radfahrer. Durch wunderbare Landschaft (mit erstaunlichen Hügeln) erreichten wir nach gut 40 km mit ausreichenden Pausen (bei wie stets ausgezeichneter Versorgungslage) die Ratzeburger Jugendherberge.

Traumhaft gelegen lud uns diese auf ihre Terrasse am See ein- dort genossen wir einen zauberhaften Abend mit herrlichem Sonnenuntergang und u. a. Fackelschwimmern im Ratzeburger See.

 

Der Samstag begann sportlich- die Eventmanagerin organisierte kurzerhand Bretter zum stand up paddling und gab eine kurze Einweisung- fast alle blieben dann auch trocken…ein großer Spaß bei herrlicher Kulisse.

Anschließend ging´s auf die Räder bei ungewohnt strahlendem Sonnenschein durch erneut wunderbare Landschaft. Der nahen deutsch-deutschen Vergangenheit wurde bei der Besichtigung der Außenanlage des GrenzhusesSchlagsdorf unterwegs gedacht- insbesondere in West/ Ost gemischter Gruppe ein bewegender Moment. Das sich an eine gemütliche Mittagspause im dortigen Café anschließende unvermeidliche Gewitter konnte für eine Nachtischpause in der Gläsernen Molkerei Dechow genutzt werden, der gewöhnliche Regen danach hielt uns nicht von der Weiterfahrt ab. Wir ließen uns auch durch kleine Hindernisse wie z. B. einer Baustelle nicht vom (eigentlich gesperrten) Weg abbringen. Eine Sportgruppe bekommt schwer bepackte Räder in Gemeinschaftsarbeit alle Mollersandabhänge hinauf…

Ein wunderbarer Weg mit teils niedlichen Minihügeln- die Straße erstreckte sich nicht gerade, sondern wellig in der Landschaft vor den motivierten Radfahrerinnen, gelegentlich waren schöne Aussichten auf den Schaalsee zu bewundern.

 

Gegen Abend (nach ausreichenden Pausen mit ausgezeichneter Versorgungslage…) erreichten wir Zarrentin, bezogen unsere Pensionszimmer und genossen mit Blick auf den Schaalsee ein sehr gepflegtes Abendmenue im örtlichen Fischlokal. Ein Verdauungsspaziergang schloss sich an, die wilde nächtliche Party im Strandbad ließen wir lieber aus.

 

Denn am Sonntagmorgen hieß es wieder- auf die Räder (fertig, los) und über teils Feldwege und kleine Straßen Richtung Büchen und dann am Elbe-Lübeck-Kanal auf schönem Radweg ging´s nach Lauenburg (mit nur ein bisschen Nieselregen). Mit nach längerer Pause (bei…na ja, wie immer) leider erforderlichem Schlusssprint erreichten wir unseren Zug in Echem pünktlich am späten Mittag. Ein voller Zug in Lüneburg fuhr leider ohne uns ab, aber im nächsten durften wir mit nach Uelzen. Die kleine abschließende Rückfahrt nach Wrestedt/ Stederdorf war nach dem ausreichenden Training überhaupt kein Problem mehr. Und wir hatten tatsächlich gar keine Panne!

Wir freuen uns schon auf die nächste Tour im nächsten Jahr.

 

(Gisela Heuser)

Foto zur Meldung: Radtour der Donnerstagsfrauen 2019
Foto: Radtour der Donnerstagsfrauen 2019

U 15 der JSG Aue Wrestedt dank Ulf Tillack für einheitliche Hoddies

(03.07.2019)

Die Bezirksliga Mannschaft der JSG Aue Wrestedt U15 (Jahrgang 2005) wird ab sofort auch außerhalb des Fußballplatzes einheitlich auftreten. Nach Abschluss der 1. Bezirksligasaison zogen die  verantwortlichen Trainer Marco Meyer,  Stefan Laakmann, Ernst-Georg Kroitzsch und Jens Bergemann ein positives Fazit, haderten allerdings mit der Punktausbeute. Die Wrestedter Nachwuchskicker freuen sich sehr über neuen hochwertigen Hoddies, die durch Ulf Tillack Inhaber der Tillack GmbH - AC Auto Check  im Grund 5 in Uelzen, überreicht wurden.  Ulf Tillack wünscht dem Team weiterhin viel Spaß am Fußball und eine erfolgreiche Bezirksliga Saison 2019/2020.

Foto zur Meldung: U 15 der JSG Aue Wrestedt dank Ulf Tillack für einheitliche Hoddies
Foto: U 15 der JSG Aue Wrestedt dank Ulf Tillack für einheitliche Hoddies

Erfolgreicher „Sportabzeichentag“ des TSV Wrestedt/Stederdorf in Gemeinschaftsaktion mit DLRG und ISO Stadensen am 29. Juni 2019!

(02.07.2019)

Am Samstag, den 29. Juni 2019 führte der TSV Wrestedt/Stederdorf in einer Gemeinschaftsaktion mit der DLRG Stadensen sowie der ISO Stadensen zum inzwischen vierten Mal seinen „Sportabzeichentag“ durch.

Von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr wurden die Leistungen im Sommerbad Stadensen und auf dem daneben liegenden Sportplatz des SV Stadensen abgenommen.

 

Neben allen Schwimmdisziplinen konnten junge und  ältere Sportbegeisterte Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplinen aus den vier geforderten Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination an einem Tag und Ort erfüllen.

 

Unter den insgesgamt 39 Sportlern , die bei hochsommerlichen Temperaturen an den Start gingen , war als älteste Teilnehmerin mit 83 Jahren Bärbel Bollmeier. Zusammen mit ihrer Tochter und Enkeltochter Sabine und Bjarka Gronau aus Nienwohlde darf sie sich nun über das Sportabzeichen in Silber, sowie über das Erlangen eines Familiensportabzeichens  freuen.

 

 

Auch Bürgermeister Peter Ramünke ließ es sich nicht nehmen, das Sportabzeichen abzulegen.

 

Spaß an der Bewegung in lockerer Atmosphäre stand an diesem Tag im Vordergrund.

Insgesamt war es ein rundum gelungener Tag, der auch im nächsten Jahr auf jeden Fall wiederholt werden soll. Das „Sportabzeichenteam“ des TSV freut sich bereits jetzt darauf.

Natürlich ist es nicht nur an diesem Tag sondern das ganze Jahr über möglich, die Bedingungen des Sportabzeichens abzulegen.

 

Weitere Infos dazu sind zu finden unter  www.deutsches-sportabzeichen.de.

 

Foto zur Meldung: Erfolgreicher „Sportabzeichentag“ des TSV Wrestedt/Stederdorf in Gemeinschaftsaktion mit DLRG und ISO Stadensen am 29. Juni 2019!
Foto: Erfolgreicher Sportabzeichentag

JSG Aue Wrestedt U14 Abschlussfahrt Scharbeutz

(25.06.2019)

Nach dem Aufstieg zur Rückrunde in die Bezirksliga konnte die JSG Aue Wrestedt U14 in dieser Spielklasse in den letzten Monaten Erfahrungen sammeln. Die Punktausbeute hätte besser sein können, einige Dinge müssen wir im Hinblick auf die neue Saison noch verbessern. Letztes Wochenende haben 18 Wrestedter Nachwuchskicker, sowie vier Betreuer zum Abschluss der Saison ein gemeinsames Wochenende in Scharbeutz verbracht. Die Bedingungen im DJH Zeltcamp Scharbeutz sind für Sportvereine optimal.  Bei sommerlichem Bilderbuchwetter wollten die Jungs nicht ohne Ball, ob in der Ostsee, am Strand, der Sporthalle oder der neuen Trendsportart „Tischtennisplattenkopfballrundlauf“! In diesen drei Tagen konnten wir als Mannschaft noch enger zusammenwachsen, und hoffen diesen Schwung und Teamspirit in die nächste Saison mitnehmen können.

Foto zur Meldung: JSG Aue Wrestedt U14 Abschlussfahrt Scharbeutz
Foto: Mit Schwung und Teamspirit in die nächste Saison

Der TSV Wrestedt / Stederdorf sucht alte Fotos

(28.12.2018)

Im Sommer 2020 feiert der TSV Wrestedt / Stederdorf sein 100jähriges Jubiläum.

 

Um die Vereinsgeschichte zu dokumentieren, werden historische Mannschaftsfotos, Aktionsbilder und sonstige Vereinsaufnahmen gesucht.

 

Einsendungen sind möglich bei Anke Bunzeck, Mittelweg 34 in 29559 Wrestedt und unter der Mailadresse anke-bunzeck@t-online.de.

 

 


Veranstaltungen

23.08.​2019 bis
25.08.​2019
 
05.09.​2019
18:30 Uhr
Hallenvergabe Winter 2019 / 2020
Hiermit lade ich die Spartenleiter TSV sowie die Vereinsvertreter der anderen beteiligten Vereine ... [mehr]
 
31.07.​2020
Vereinsspielplan Fussball
Fussball: Wer spielt wann und wo? Vereinsspielplan aller Mannschaften des TSV Wrestedt / Stederdorf e.V. [mehr]
 
 

Fotoalben


31.07.2010: